Sachverständige für Schäden an Gebäuden & Bauphysik

Tagesseminare – Termine

Grundlagen und Praxis der Bauthermografie
nächster Termin in Planung

Differenzdruckmessung („Blower Door“), Sequenzanalyse, a-Wert-Messung
nächster Termin in Planung

SaechsBO vom 01.01.2016 – Rauchwarnmelder auch in Sachsen

Mit der neuen Fassung der Sächsischen Bauordnung (SächsBO) vom 01.01.2016 (mehr …)

Ü-30-Heizkessel – Austausch Ja / Nein ?

Für Heizkessel, welche älter als 30 Jahre sind, gilt seit Januar 2015 eine Austauschpflicht. (mehr …)

Aerogel-Hochleistungsdämmputz

In der Entwicklung und Markteinführung: Aerogel-Dämmputz von der Hasit Trockenmörtel GmbH (mehr …)

Baumängel bei Neubauten – Zahlen und Fakten aus 2010 bis 2014

Bei Rechtsstreitigkeiten aufgrund von Baumängeln gab es 2014 rund 40.000 Urteile (mehr …)

Dämmen mit Bau-Stroh

Strohballen direkt aus der Landwirtschaft däm­men vergleichsweise gut (mehr …)

Mietvertrag – Nennpflicht für Kenndaten aus dem Energieausweis

Ab 1. Mai 2014 ist die Veröffentlichung bestimmter Angaben aus dem Energieausweis Pflicht. (mehr …)

Gebaut wie bestellt – und trotzdem mangelhaft

Zum Artikel Holztreppen – 40mm-Treppe nicht mehr ohne Nachweis ist im Deutschen Handwerksblatt 11/13 auf Seite 47 wie folgt zu lesen: (mehr …)

Wasseraufnahme von Polystyrol-Dämmstoff EPS

Die Untersuchung einer Flachdachabdichtung führt u.a. zu interessanten Feststellungen hinsichtlich der Wasseraufnahmefähigkeit von expandiertem Polystyrol. (mehr …)

KMB – Schichtdickenabnahme durch Erddruck?

Abdichtungen mit kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen (KMB) wird nachgesagt, dass deren Dicke (mehr …)

Schimmelsanierung – was bringt Desinfektion?

Auf der 17. Pilztagung im Juli 2013 in Bonn gab es u.a. interessante Feststellungen zur Sinnhaftigkeit von Desinfektionen (mehr …)

Seminare und Vorträge

Aus der Praxis für die Praxis

Erfahrungen sind durch nichts zu ersetzten als durch Erfahrungen. Profitieren Sie von langjährig angesammeltem Fachwissen, speziell zu den Themengebieten Bauschäden, Bauphysik und angewandte Messtechnik. Verständlich dargelegt und veranschaulicht werden die Sachverhalte mit Grafiken, Beispielen aus der Praxis und Live-Experimenten.

1.) Grundlagen und Praxis der Bauthermographie

Kurzinfo:

  • Tagesseminar, Dauer ca. 8,0 h
  • Inhalte: theoretisches Gundwissen, Eigenschaften der Infrarotstrahlung, Kameratechnik, Anwendungsbeispiele, Interpretationsübungen, Software-Übungen
  • Zielgruppe: Energieberater, Sachverständige, Planer / Architekten, Ausführende Firmen, Einsteiger im Thema Thermographie
  • auch als Firmen-Seminar vor Ort möglich, unter Berücksichtigung der speziellen Anwenderfragen

>>> mehr erfahren …

2.) Grundlagen und Praxis der Differenzdruckmessung („Blower-Door-Test“)

Kurzinfo:

  • Tagesseminar, Dauer ca. 8,0 h
  • Inhalte: Zweck und Anforderungen an die Luftdichtheit von Gebäuden, Vorbereitung und Durchführung der Luftdichtheitsmessung, Messtechnik, Leckortung, Auswertung der Messungen, Messung der Fugendurchlässigkeit an Fenstern und Türen (a-Wert-Messung), Sequenzanalyse für kleinste Leckagen und Hinterströmungen
  • Zielgruppe: Energieberater, Sachverständige, Planer / Architekten, Ausführende Firmen
  • auch als Firmen-Seminar vor Ort möglich, unter Berücksichtigung der speziellen Anwenderfragen

>>> mehr erfahren …

3.) Stolperfallen der berührungslosen Temperaturmessung – Fehlerquellen bei Messung und Interpretation, Manipulation des Aussagegehaltes thermographischer Aufnahmen

Kurzinfo:

  • Vortrag mit Live-Experimenten, Dauer ca. 3,0 h
  • Inhalte: Schwächen der berührungslosen Temperaturmessung mit Infrarot-Thermometern und Wärmebildkameras, Messfehler und Interpretationsfehler in der Thermographie, Referenzmessgeräte, Manipulationspotenzial bei der Erstellung und Auswertung thermographischer Aufnahmen
  • Zielgruppe: Rechtsanwälte, Sachverständige, Planer / Architekten, Ausführende Firmen

>>> mehr erfahren …

4.) Schadenspotenzial bei Fensterabdichtungen und Innendämmungen

Kurzinfo:

  • Vortrag, Dauer ca. 2,5 h
  • Inhalte: Maßgebende Regelwerke für Planung und Ausführung, Betrachtung verschiedener Ausführungsdetails an Fensterabdichtungen und Innendämmungen anhand von Beispielen, Schwierigkeiten bei der Fehlersuche mit dem Differenzdruckverfahren und mit Thermographie, Ableitung von Grundsätzen für die Praxis
  • Zielgruppe: Planer / Architekten, Ausführende Firmen, Energieberater

>>> mehr erfahren …

Anfragen

Anfragen stellen Sie bitte formlos per Telefon, Fax oder Email.

Gutachterleistungen
Controlling – Ingenieurleistungen im Projektmanagement
Messdienstleistungen
Seminare und Vorträge
Brandschutzkataster